sani-trans Ihr Ansprechpartner für Sonderliftlösungen

Wie kann ich Ihnen helfen?
Stellen Sie alle Ihre Fragen unter 0800 - 100 39 44

Wünschen Sie Infomaterial oder telefonische Beratung?

Leichtbaulifte – elegant und sicher in die nächste Etage

sani-trans Leichtbaulifte sind eine attraktive Alternative zu Treppenliften. Sie funktionieren im Prinzip wie normale Personenaufzüge und befördern ihre Nutzer durch eine Aussparung in der Decke in die nächste Etage. Dabei verfügen Leichtbaulifte über eine selbsttragende Konstruktion. Es sind weder ein Schacht noch eine tragende Wand für die Montage nötig. Das spart Platz und Kosten, sodass diese Form der Senkrechtlifte besonders gut für den privaten Haushalt geeignet ist. Leichtbaulifte von sani-trans gibt es in zwei Größen: als platzsparende Variante für Einzelpersonen oder als Personenaufzug für bis zu 2 Personen.

Ihre Vorteile im Überblick

Ihre Vorteile im Überblick

Durch die Decke in die nächste Etage. Die Leichtbaulifte von sani-trans machen es möglich.

  • Barrierefreier Transport wie im Personenaufzug
  • Platzsparend durch kleine Aufstellfläche
  • Unabhängig von Treppen
  • 24 Monate Garantie
  • Höchste Sicherheitsstandards gemäß EU-Normen

Weitere Infos im Leichtbaulift-Ratgeber

Mit wenig Aufwand zu installieren, flexibel und elegant

Für die Installation eines Leichtbaulifts von sani-trans benötigen Sie keine tragenden Wände, keinen Schacht und keine Treppen. Er ist durch seine selbsttragende Konstruktion unabhängig und kann so ganz flexibel im Wohnraum montiert werden. Zunächst muss eine Aussparung in die Decke geschnitten werden, durch die der Leichtbaulift fährt. Dann stellen die Servicetechniker auf der benötigten, kleinen Stellfläche die Schienen von der unteren Haltestelle bis zur oberen auf und richten sie exakt aus. Ist das erfolgt, wird die Antriebseinheit mit der Kabine verbunden und an den Schienen befestigt. Zur Inbetriebnahme ist jetzt nur noch eine Steckdose mit normalem Haushaltsstrom notwendig. Zum Schluss werden sämtliche Funktionen getestet.

Unsere Leichtbaulifte im Überlick

Leichtbaulift M

Leichtbaulift XL

Eigenhöhe

10 cm (inkl. Sicherheitsleiste), kann auf Wunsch eingelassen werden

10 cm (inkl. Sicherheitsleiste), kann auf Wunsch eingelassen werden

Installation

Selbststützende Konstruktion, kein zusätzliches Stützen notwendig

Selbststützende Konstruktion, kein zusätzliches Stützen notwendig

Fernbedienung

2 kabellose Fernbedienungen zum Rufen und Senden

2 kabellose Fernbedienungen zum Rufen und Senden

Beleuchtung

2 x 3 Watt LED Downlights in der Kabine

4 x 3 Watt LED Downlights in der Kabine

Zusätzliche Sensoren

Gleichgewicht, Überlastung

Gleichgewicht, Überlastung

Antriebsseil

6 mm verzinktes Stahlseil

6 mm verzinktes Stahlseil

Prüfzeichen

Maschinenrichtlinie  2006 / 42 / EG

Maschinenrichtlinie  2006 / 42 / EG

Garantie

2 Jahre

2 Jahre

Kabinenhöhe

1,95 m innen, 2,47 m außen

1,92 m innen, 2,47 m außen

Geschwindigkeit

ca. 15 cm pro Sekunde

ca. 15 cm pro Sekunde

Förderhöhe

1 Etage, max. 3,00 m

1 Etage, max. 3,00 m

Maximale Belastung

170 kg

220 kg

Stromversorgung

230 Volt - Haushaltsstrom

230 Volt - Haushaltsstrom

Antrieb

Seilzugsystem

Seilzugsystem

Intelligent konstruiert für platzsparenden Einsatz

Der Leichtbaulift besteht aus der Transportkabine und zwei Stützen, die an beiden Seiten der Kabine mittig positioniert sind. Dadurch wird das Gewicht des Liftes optimal verteilt und kann unabhängig von Schacht und tragenden Wänden positioniert werden. Im Kopfteil der Kabine ist die Elektrik und das Seilzugsystem platzsparend untergebracht. Der Vorteil: es ist kein separater Maschinenraum nötig, wie es bei einem Personenaufzug der Fall ist. In der Kabine kann der Nutzer dann mittels Bedientableau den Lift starten, der sich daraufhin ganz sanft in Bewegung setzt.

Schlanke Konstruktion spart Platz

Beide Leichtbaulift-Modelle von sani-trans benötigen nicht viel Platz. Für den Leichtbaulift M ist eine Fläche von 1,40 m x 74 cm, für das Modell XL sind gerade mal 1,04 m x 1,20 m notwendig. Damit bieten sie maximalen Komfort auf minimalem Raum. Der Vorteil des schlanken Designs: Die Leichtbaulifte können problemlos und nahezu überall in der Wohnumgebung aufgestellt werden. Weitere Informationen zu den Modellen finden Sie in unserem Leichtbaulift-Ratgeber. 

Einbaubeispiele

Leichtbaulifte benötigen nur wenig Stellfläche, weshalb sie innerhalb des Wohnraumes flexibel installiert werden können. Innerhalb kürzester Zeit ist die Anlage aufgebaut und betriebsbereit. Wie vielfältig die Lifte eingebaut werden können, zeigen wir Ihnen hier:

sani-trans: Wohnliches Umfeld
sani-trans: Selbsttragende Konstruktion

Leichtbaulifte Preise und Kosten

Um die Preise für Leichtbaulifte zu bestimmen, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Es kommt zunächst auf das Modell an. Handelt es sich um den Lift M oder die größere Version XL. Welche Bedienung wird verbaut oder welche optionalen Sicherheitselemente sind gewünscht. Diese Punkte beeinflussen den Kaufpreis. Folgende Preisspannen gelten für die Lifte von sani-trans: für den Leichtbaulift M zwischen € 25.000,– und 29.000,– und für den Leichtbaulift XL zwischen € 26.000,– und 30.000,–.

Sie möchten eine Beratung? Wir kommen gerne zu Ihnen!

Wenn Sie zu unseren Leichtbauliften Fragen haben, kommen unsere Fachberater gerne zu Ihnen nach Hause. Dabei wird beispielsweise die Machbarkeit der Installation geklärt und Ihre Treppensituation genau vermessen. Unsere Fachberater nehmen sich Zeit und beantworten alle Ihre Fragen. Kontaktieren Sie uns!

Leichtbaulift von sani-trans