Rufen Sie uns an:

Rollstuhllift Förderung & Zuschüsse

Finanzielle Unterstützung für Ihren Rollstuhllift: Förderungen und Zuschüsse

Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Liftlösung

Rollstuhllift-Förderungen im Überblick

Pflegekosten-Zuschuss

(bei Pflegegrad 1-5)

KfW-Zuschuss

oder zinsgünstiges Darlehen

Regionale Förderung

durch die Länder

Steuerliche

Absetzbarkeit

Und viele weitere:

Agentur für Arbeit, Berufsgenossenschaft, Versorgungsamt, Stiftungen, Wohnbauförderprogramme

Pflegekostenzuschuss

Rollstuhllift-Kosten: Übernahme durch die Krankenkasse

So funktioniert die Antragstellung für den Pflegekassen-Zuschuss

WIR BERATEN SIE GERNE
Unser Team aus erfahrenen Experten ist 24 Std. täglich für Sie da und berät sie kostenlos und unverbindlich. 

0800 100 39 44

Regionale Förderung

Ihr Wunsch-Rollstuhllift: Förderung durch die Länder

Auch in ihrer Nähe
Unser Team aus erfahrenen Experten berät sie kostenlos und unverbindlich auch bei Ihnen vor Ort.

Jetzt Berater in der Nähe finden

Die Alternative zur Förderung:

Rollstuhllifte gebraucht kaufen oder mieten

WIR BERATEN SIE GERNE
Unser Team aus erfahrenen Experten ist 24 Std. täglich für Sie da und berät sie kostenlos und unverbindlich. 

0800 100 39 44

FAQ: Häufige Fragen zu Zuschüssen für Rollstuhllifte

Sie haben Fragen zu den Zuschuss- und Fördermöglichkeiten für Ihren Rollstuhllift? Gerne beantworten wir Ihnen häufige Fragen zum Thema auch persönlich. Kontaktieren Sie uns dazu kostenfrei unter der Rufnummer:
0800 100 39 44

Unter welchen Voraussetzungen erhalte ich den KfW-Kredit?

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau vergibt im Rahmen des Förderprogramms „Altersgerecht Umbauen“ einen Kredit von bis zu 50.000 Euro. Zu den geförderten Umbaumaßnahmen zählt auch die Montage eines Treppenlifts zur Überwindung von Barrieren. Um den Kredit der KfW zu erhalten, empfiehlt es sich, zuerst alle gewünschten Maßnahmen wie die Treppenlift-Montage zu planen und anschließend den Kredit zu beantragen. Über einen Finanzierungspartner haben Sie dann die Möglichkeit den Kreditantrag zu stellen. Im letzten Schritt schließen Sie den Kreditvertrag ab und starten die Umbaumaßnahmen.

Wie kann ich meinen Rollstuhllift von der Steuer absetzen?  

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Treppenlift von der Steuer abzusetzen und dadurch Geld zu sparen. Geben Sie die Ausgaben für den Treppenlift dazu in Ihrer jährlichen Steuererklärung unter dem Abschnitt „Außergewöhnliche Belastungen“ an. Steuerlich absetzbar sind jedoch nur die Kosten, die eine individuelle zumutbare Belastung überschreiten.

Unter welchen Voraussetzungen übernimmt die Berufsgenossenschaft die Kosten für einen Lift?

Sie erhalten von der zuständigen Berufsgenossenschaft eine Kostenübernahme für einen Rollstuhllift, wenn die körperliche Beeinträchtigung durch einen Arbeits- bzw. Wegunfall oder eine Berufskrankheit verursacht wurde.

In welchen Fällen übernimmt die Agentur für Arbeit die Kosten für einen Rollstuhllift?

Die Agentur für Arbeit finanziert den Kauf eines Lifts unter der Voraussetzung, dass diese Maßnahme für mehr Barrierefreiheit auch zur Wiedereingliederung auf dem Arbeitsmarkt beiträgt bzw. für die berufliche Tätigkeit am Arbeitsplatz erforderlich ist. 

Wer erhält eine Finanzierung eines Rollstuhllifts vom Sozialamt?

Das Sozialamt fördert den Kauf eines Rollstuhllifts nur dann, wenn Sie den Lift nicht selbst finanzieren können und auch von keinem anderen Kostenträger Zuschüsse erhalten. Vom Sozialamt erhalten Sie dann eine Förderung für das günstigste Rollstuhllift-Modell.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit
Mehr dazu

Zertifiziert für die Bau Präqualifikation Reg.-Nr.: 010.113600
Mehr dazu

Geprüft nach den europäischen Richtlinien der EG-Baumusterprüfung

Made in Germany:
Hohe Qualität, maßgefertigt in Deutschland

Deutsche Seniorenlotse Urkunde:
Empfohlener Hersteller in der Rubrik "Plattformlifte"
Mehr dazu

Haben Sie Fragen zu sani-trans oder unseren Produkten? Wir helfen Ihnen gerne.

Rufen Sie uns an:
© 2023 | sani-trans GmbH
chevron-down